Die Situation kennt jeder, jeder hat ein USB-Stick und plötzlich bricht das Gehäuse von dem Stick, aber die Platine ist in Ordnung. Was nun o.O ?
Hier gibt es eine Lösung des Problems!
PS. Übrigens schon von mir selbst mehrmals getestet und ausprobiert! Mein Ergebnis war dann ein MP3-Player mir 8 GB stick drinnen.
Hier sind einige Bildbeispiele wie die Endergebnisse ausessen können, wenn man seiner Kreativität freien lauf lässt.

Zitat: von dem User:
Auf den Stein gibt es 500 Jahre Garantie (nicht auf Kabel oder Chip)

Da stimme ich dem User allerdings zu!  😀

Hier ein Anderes Beispiel

 

 

 

 

Quelle: http://www.heise.de/hardware-hacks/

Das sind die Google Suchergebnisse: „USB-Stick kaputt

 

 

 

 

PS. Eigentlich ist es bei solchen Problemen nicht das Große Datenverlust Problem sondern der Schreck in der ersten Minute da man denkt „So ich bin jetzt FERTIG auf dem

USB-Stick war meine Diplomarbeit, Referat etc.“  aber man muss einfach eine Minute abwarten und ein wenig Kreativität aufweisen.

Im Grunde ist jeder USB-Stick NUR eine kleine Platine  die man nach Lust und Laune überall in fast jedes Gegenstand einbinden kann!

ALSO NIEMALS in die PANIK geraten!

Ruhig, gediegen und gelassen alles auf der Welt angehen lassen.

3total visits,3visits today