Bieröffner hat jeder aber nur die wenigsten aus einem Arbeitsspeicher! Wie das geht und ob es überhaupt Funktioniert zeige ich euch hier.

Alles was wir dazu brauchen ist:

  1. Eine Idee
  2. Arbeitsspeicher
  3. Feile (Flachfeile & Rundfeile)
  4. Säge
  5. Klebeband
  6. Und viel Fingerspitzengefühl

 

Wie folgt bin ich vorgegangen.
Zuerst klebte ich meinen Arbeitsspeicher mit Klebeband um damit ich während der gesamten Arbeit keine Kratzers oder sonstiges bekommen.
Anschließend zeichnen wir auf den Arbeitsspeicher unser Motiv unseres Brieföffners. Nehmen die kleine Säge in die Hand und Sägen alle gerade Linien an die wir problemlos ran kommen.
Anschließend nehmen wir unsere Flashfeile in die Hand und versuchen an alle stellen zu kommen an die wir mit der Säge nicht einfach so kommen könnte.
Wenn das geschehen ist kommt endlich die Rundfeile zum Einsatz, die brauchen wir um die wenigen abgerundeten stellen unseres Arbeitsspeicher Bieröffner zu feilen, damit wir uns nicht an den scharfen Kanten schneiden oder unsere Hosentaschen von Ihnen nicht kaputt machen, sonst fällt ja der Schlüssel mit dem schönem Bieröffner, und das will ja keiner 😉
Wen man sich nicht so unklug anstellt schafft man das ganze in wenigen Minuten. Für die Leute die es etwas feiner und schöner haben wollen kann es ja etwas länger dauern.

2total visits,2visits today